Flüssiggas in der Gastronomie

Flexible Betriebe brauchen eine flexible Energiequelle. Besonders das Gastronomiegewerbe benötigt ein hohes Maß an Flexibilität. Flüssiggas gart ganze Menüs ohne Vorwärmzeit auf den Punkt. Dank der geringen Emissionen ist die Arbeit an offener Flamme absolut unbedenklich.

Während Sie bei den üblichen Energiearten tagtäglich mit Preisschwankungen rechnen müssen, garantiert Flüssiggas nicht nur Stabilität, sondern auch von vornherein günstigere Preise. Ein mit Flüssiggas betriebener Herd z. B. erbringt spürbare Einsparmöglichkeiten im Vergleich zu Elektroherden.

Weitere Einsatzmöglichkeiten für Flüssiggas in der Gastronomie sind neben dem klassischen Gasherd noch Backöfen, Grills, Fritteusen oder in den kälteren Monaten die Terrassenstrahlerheizung im Außenbereich.

TIPP

Flüssiggas bietet Ihnen in Ihren heimischen vier Wänden eine Menge Komfort. Denn die umweltschonende Energie ist nicht nur die ideale Lösung für die Heizung, sondern bietet noch so einiges mehr, um Ihre Lebensqualität zu steigern. So kann eine Flüssiggasheizung auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden – egal ob bei Ihnen eine Heiztherme mit Warmwasserbereitung, ein Durchlauferhitzer oder ein Warmwasserspeicher installiert ist.